Polykemi AB führt SCANREX ein – neue Familie von Hochleistungskunststoffen

Nachrichten, Presse,12 Juli, 2017

Polykemi AB mit Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA setzt den Ausbau seiner Produktpalette im Hightech-Bereich fort. Dem Markt stehen ab sofort Hochleistungskunststoffe aus der Produktfamilie namens SCANREXzur Verfügung. Die Premiere -Mitglieder sind zwei PPA-Compounds mit 30 % und 50 % Glasfasern – SCANREX PPA F125F30SCANREX PPA F125F50 – Qualitäten, die bei Designern und Ingenieuren favorisiert werden, wo die Aufgabe steht Metalle durch Kunststoffe zu ersetzen.

Die neuen Werkstoffe finden sich typischerweise in mechanischen Komponenten und Automobilteilen. Die Vorteile des Werkstoffs, wie hohe Verschleißfestigkeit, Dimensionsstabilität auch in feuchter Umgebung und in Kontakt mit Öl sowie seine hervorragende mechanische Festigkeit prädestiniert PPA geradezu für mechanische Anwendungen. Genannt seien hier Gelenke, Zahnräder und Scharniere. Innerhalb der Auto-und Nutzfahrzeugindustrie trägt das Material wie oben schon erwähnt zur Gewichts-reduzierung bei in dem es Metall in tragenden Konstruktionen ersetzt und u.a. im Motorraum wird PPA in Bauteilgehäusen, Luftmassenmessventilen im Drosselklappenbereich der Elektronik und Kraftstoffleitungsumfeld favorisiert.

Mit der Einführung von SCANREX PPA, mit dem eine weitere Nische des Marktes besetzt wird und dem jetzt schon breiten Interesse kundenseits, sehen wir die strategische Ausrichtung von Polykemi die SCANREX-Familie in nächster Zeit mit weiteren hochleistungsfähigen Kunststoff- Compounds auszubauen, als einen wichtigen Schritt für die Zukunft.

Presseveröffentlichungen:

Plasticker Deutschland: Artikel hier

Kunststoffe.de Deutschland: Artikel hier

KIWEB Deutschland: Artikel hier

Plastverarbeiter Deutschland: Artikel hier