Produktentwicklung

Unsere Produktentwicklung wird von engagierten Mitarbeitern mit moderner Ausrüstung durchgeführt. Das Unternehmen verfügt über besondere Expertise auf dem Gebiet der Spritzgusscompounds.

Die Produktentwicklung des Unternehmens ist geprägt von Neugier, Mut und Wissen, dass das, was auf den ersten Blick unmöglich erscheint, selten ist. Mit innovativen Lösungen, Weltklasseleistungen und Kostensenkungsmöglichkeiten möchten wir unsere Kunden dazu inspirieren, sich zu wagen, anders zu sein. Der Schlüssel dazu ist eine gut ausgestattete Entwicklungsabteilung und Mitarbeiter, die sich dafür begeistern.

Das Spritzgießen ist der Verarbeitungsprozess, der bei unseren Kunden am häufigsten vorkommt. Daher behalten wir einen extra hohen Wissensstand darüber bei, wie der Compound für diesen Prozess optimiert ist. Polykemi hat auch eine lange Tradition bei der Herstellung von Produkten für extrudierte Waren. Innerhalb der Gruppe erfolgt die Produktentwicklung auch bei der Schwesterfirma Scanfill, die bei der Folienextrusion ein hohes Know-how in Sachen Materialoptimierung bietet.

Im Dialog mit dem Kunden bieten wir kreative und einzigartige Lösungen und sind nicht an eine statische Produktpalette gebunden.

Das Labor und der technischen unterstützung

Unser Labor verfügt über ein breites Spektrum an Geräten zur Unterstützung unserer Produktentwicklung und deren Bedarf an qualifizierten Analysearbeiten. Wenn exotische Tests aktuell werden oder eine ungewöhnliche Ausrüstung benötigt wird, wenden wir uns an ein breites Netzwerk externer Forschungsinstitute und kommerzieller Labors, die Auftragstests durchführen.

Während eine neue oder verbesserte Spritzgusscompounds entwickelt wird, kann die Formfüllanalyse eine große Hilfe sein, um kostspielige Änderungen später in der Projektphase zu minimieren. Für solche Analysen nutzt Polykemis Produktentwicklung die Ressourcen der technischen unterstützung. Dieses Team von Spezialisten im Bereich Spritzguss ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unseren sukzessiven Erfolg beim Aufbau neuer, verbesserter Compounds im Markt. Sie trägt nicht nur mit kontinuierlichem Feedback während der Entwicklungsphase bei, sondern steht auch für die Technologieunterstützung, die für eine schnelle Umsetzung erforderlich ist, wenn das Material in seiner Form gut funktionieren soll.