Alltsedan företaget startades våren 1968 har grundidén varit densamma; att tillverka kundanpassade plastcompounds och att sträva efter att göra detta bättre än någon annan i världen. Från början valdes Skandinavien som huvudmarknad och än i dag är Skandinavien en viktig marknad även om vi numera arbetar i de flesta europeiska länder samt över hela världen.

1968 - Der Gründer des Unternehmens

Hugo Jönsson gründete Polykemi am 1. März 1968. Unternehmensleitbild waren Herstellung und Vertrieb kundenspezifischer Compounds an die kunststoffverarbeitende Industrie in Skandinavien. Das ist auch heute noch gültig, allerdings mit einem weltweiten Betätigungsfeld.

1968 - Fabrik fertig

Am 1. Dezember 1968 wurde das neue Werk mit einer Produktions- und Lagerfläche 450 m2 und 150 m2 für Büros und Mitarbeiter eingeweiht. Damals begann die Geschäftstätigkeit mit zwei Produktionslinien und abwechselndem Zwei- und Dreischichtbetrieb erst richtig.

1968 - Vor Ort

Die Firma sieht ihr Personal als einen der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Sie ist bemüht die Angestellten durch ein gutes Arbeitsmilieu und einer Reihe von sozialen Aktivitäten zu guter und kreativer Arbeit zu motivieren und die Firma als einen langfristigen Arbeitgeber zu sehen. Am 10. Dezember 1968 fand der erste Personalabend im Restaurant Fenix im schwedischen Ystad für die 14 Personen statt, die bis dahin am Bau beteiligt gewesen waren. Die Rechnung für diesen Abend belief sich auf SEK 897, davon entfielen SEK 189 auf Speisen. Der Rest bezog sich auf unterschiedliche Getränke. Es muss wohl nicht erwähnt werden, dass dieser Abend ausgesprochen gelungen war?

1968 - Erste Anzeige

Hier ist eine der ersten Anzeigen des Unternehmens aus dem Jahr 1969, die in der Fachzeitschrift PlastForum veröffentlicht wurde.